Mensch & Studium

Sich selbst entdecken und erfahren, soziale Kompetenzen entwickeln und stärken, ethisches Bewusstsein schärfen, den wertschätzenden Umgang mit sich selbst und anderen einüben und dann leben. 



Sind wir nicht alle ein bisschen Cyborg? Vortrag und Diskussion

Kritische Überlegungen zum Mensch 2.0

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung und Technologisierung verschmelzen Mensch und Maschine immer mehr. Künstliche Intelligenz (KI), humanoide Roboter, Designerbabys und autonome Fahrzeuge sind nicht mehr Phantasien aus Science Fiction sondern längst im Alltag angekommen. Wieviel technische Modifikation ist zulässig, bevor der Mensch aufhört „Mensch“ zu sein? Wie soll unser Leben mit intelligenten Maschinen aussehen?

Termin: Donnerstag 21. November 2019, 17.30 - ca. 19.30 Uhr

Ort: HM Campus Pasing, Am Stadtpark 20

Referentin: Dr. Tanja Kubes, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Gender Studies in den Ingenieurwissenschaften, TUM

Kooperation mit dem Kuratorium der Hochschulgemeinde und Prof. Dr. Cichon (Fakultät BW)

 

Ort:
Campus Pasing, Stadtpark

Datum:
21.11.2019

E-Mail:

Kosten:
keine


Mit eigenen Ressourcen zum Ziel - Workshop

Wirksames Selbstmanagement mit dem Züricher Ressourcenmodell

Sich sicher zu sein, was man wirklich will, ist gar nicht so einfach. Selbstmanagement bedeutet, eigene Motivation aufbauen, eigene Ziele verwirklichen, wie auch anspruchsvolle Situationen gut zu meistern. Das Training bietet die Möglichkeit anhand eines persönlichen Themas ein Ziel zu setzen, Ressourcen dafür zu aktivieren und entspannter ans Ziel zu gelangen.

Methoden: Selbstreflexion, kreative Übungen, Körperarbeit, Praxistransfer

Termine: Sa 30.11. und So 1.12., jeweils 10-18 Uhr; Do 12.12. 17-20 Uhr

Ort: Hochschulgemeinde-Campus Pasing, Paosostr. 10

Leitung: Alexander Grunert, Sozialpädagoge und Hans Klug, Systemischer Coach und Berater

Anmeldung: bis 20.11.

Eine Kooperation mit der KHG-Innenstadt

 

Ort:
PAOSO, Paosostr. 10

Datum:
30.11.2019

Anmeldung:
bis 20.11.2019

Leitung:
Hans Klug, Alexander Grunert

E-Mail:

Kosten:
keine


Anmelden

Lange Nacht des Schreibens im PAOSO

Wer kennt sie nicht die Panik, wenn die Abgabe der Studienarbeiten immer näher rückt und das Papier noch leer ist? Es gibt Hilfe! Komm zur Langen Nacht des Schreibens. Mit „Gleichgesinnten“ kannst Du in ruhiger Atmosphäre Deinen Leistungsnachweis beginnen oder daran weiter arbeiten. Zur Verfügung stehen: Einführungsimpulse, Schreibberatung, Entspannungs- und Konzentrationsübungen und Coaching. 

Termin: Samstag 14. Dezember 2019, 16 - 22 Uhr

Veranstalter: Bianca Wallenta (Peer-Coaching mit Schreibberatung, FK11), Hans Klug (System. Coach, PAOSO)

Anmeldung bis 11.12. an: Bianca.Wallenta@gmx.de, begrenzte TN-Zahl

 

Ort:
PAOSO

Datum:
14.12.2019

Leitung:
Bianca Wallenta

E-Mail:

Kosten:
keine


Anmelden